Michel de M'Uzan

In großer Trauer zeigen wir den Tod von Dr. Michel de M'Uzan an, der mit seinem Denken einen prägenden Einfluss auf die französische Psychoanalyse hatte – dank seiner originellen Beiträge zur Psychosomatik, zum Masochismus, zur Erforschung der Identitätsstörungen und zum Wiederholungszwang. Dr. Michel de M'Uzan, Psychoanalytiker und Lehranalytiker in der SPP (Société Psychanalytique de Paris),  war Mitherausgeber der Revue Française de Psychanalyse und seit 1972 auch der Buchreihe "Le fil rouge" (Presses Universitaires de France). (Nachruf publiziert am 14. Januar 2018)